...TITEL DES LAYS... b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
mal wieder

ich glaube ich sollte mal wieder etwas hier rein schreiben... nun ja es gibt auch viel zu erzählen... (eigentlich nicht so viel)

meine katze ist ein mauwau (hat sehr viel von einem hund sieht aber aus wie eine katze *kopfkratz*) und ist die seltsamste katze die ich je hatte (und ich hatte schon viele katzen) und die erste katze die jemanden in die wade gebissen hat *rofl* jaja sie hat viele namen von mir erhalten und hat nur unsinn im kopf und ist mindestens genauso doof wie ich *lach* wir passen einfach zam

mhh ansonsten läuft nicht alles so wie es sein sollte... aber das weiß die betreffende person...

letzte woche hat der kurs für mein (vielleicht) zukünftiges hobby angefangen (gut das ich im mathematisch zweig auf der schule war - das macht die ganze sache wesentlich einfacher da viel physik dazu gehört - im theoretischen teil) und wir haben eine trockenübung gemacht... jaja nächsten samstag gehts das erste mal ans richtige praktische - ich freu mich schon

mhh... was könnte ich denn sonst noch (un)wichtiges erzählen *kopfkratz* ich weiß es grad nicht... aber ist ja nicht das letzte mal das ich hier was rein schreibe(n muss - gell du tuffi... du - hdl)

24.4.07 10:25


Meine neue Liebe

jetz wollt ich grad von meiner neuen Liebe erzählen, aber der blöde PC hat wieder mal rumgesponnen

Das nervt doch *grmml* na egal versuch ichs eben noch mal in Kurzform:

Meine neue Liebe ist ein echter glücksgriff, total verschmust (vor allem dann wenn sie immer jammert *kopfkratz*) und sehr Besitzergreifend - alles in ihrem Umfeld gehört ihr  aber was solls, hat ja niemand was dagegen *lach* aber mein Freund findet es nicht lustig wenn sie mit uns im Bett liegt (am Wochenende weil unter der Woche ist es ihm egal ob sie mit mir im Bett liegt und Kuschelt oder net) weil wir uns dann nicht mehr bewegen dürfen, sonst wird wer ein bisschen böse... aber sie raubt einem echt den Schlaf - naja ist aber schon besser geworden *glaub* oder ich ignoriere es einfach besser *überleg*)

Ja sie ist ein echter glücksgriff und einfach wunderbar ich bin so glücklich sie zu haben

13.3.07 09:38


Neues Glück - neue Ziele

So nun habe ich auch endlich wieder etwas Glück und hab ein haufen total lieber Leute getroffen (eigentlich schon letztes Jahr aber nun ist der Kontakt eben auch da )

 Der verrückte haufen will mich auch noch in zwei großen Prjekten aktiv einplanen *wunder* na aber das werd ich wohl auch hinbekommen

 Und nun geht auch daheim was voran (hab mich damit abgefunden und auch langsam mehr mich damit angefreundet ein Raum zu haben der meins ist...) und nun wird das ganze umgestylt mal schauen wie es dann ausschaut wenn ich mit dem ganzen am Wochenende fertig werde... wahrscheinlich werd ich dann ne kleine Einweihungs-Cocktail-Party schmeißen, mal schauen ob die andereen Zeit/Lust/Laune haben. Dank mir hätten wir dann sogar ein echtes Gästezimmer *schmunzel*

Ja es ist toll neues Glück und neue Ziele zu haben. Ausserdem weiß ich jetzt nahezu jedes Wochenende wohin ich gehen kann und net nur alle paar Wochen mal - wenn was besonderes los ist. Jetz muss es nur noch wärmer werden dann wärs der Wahnsinn

Nur in der Arbeit ist es momentan langweilig oder verdammt stressig - wie wärs mal wieder mit Mittelmaß? Und meine Finger werden a net besser - aber es ist ja nichts von Bedeutung (macht nix das es immer schlimmer wird sch*** Ärzte)

28.2.07 10:59


Ich muss es sagen, es interssiert keinen aber ist für mich WICHTIG

Du hast es geschafft, du bist dabei mein Herz zu brechen - krach, knack - immer und immer weiter, bis eine riesen kluft entsteht. Du denkst, du hilfst mir, doch in wirklichkeit, bist du es, der mich kaputt macht - krach - und schon wieder ein neuer bruch. Meine Seele schreit auf, doch sie hat keine Kraft mehr und fällt langsam, leise und schleichend in sich zusammen - krach - es schmerzt, doch es bleibt verborgen.

Krach, knack, knarz - immer und immer wieder.

Ich weiß nicht wie lange ich es noch mitmachen will und kann, ich weiß nicht wie lange meine Kräfte dafür noch ausreichen, ich laufe auf Reserve, aber selbst die ist begrenzt. Schlaflose Nächte brechen mich weiter, aber ich verliere mich in Gedanken, habe nur die RuheNachts darüber nachzudenken, schlaflose Nächte immer und immer wieder, was ein neues brechen erzeugt, denn es macht mich schwach. Ich drehe mich im Kreis, habe aufgegeben, doch es geht weiter, immer weiter, bis ich verloren bin. Du willst mich retten, willst mir helfen, doch du kannst mich nicht vor dir retten, du machst mich anfällig, gibst mir kraft, zerstörst mich, hilfst mir. Ich hasse, liebe, verfluche, vergöttere dich - krach - ich gehe ein, verzweifele, werde verrückt, weiß nicht weiter, kämpfe, gebe auf, verliere.

Mach das es aufhört, ich kann nicht mehr, mir geht die Kraft auf, ich verliere mich im zwiespalt. Ich will es beenden, doch ich kämpfe darum das es nie aufhört, will es ändern, doch mache mit, will glücklich sein, doch schaue das es dir (den anderen) gut geht. Will nichts verlieren, will nicht wieder zerbrechen, kein zweites mal, will auch kein Fehler machen, zweifle, ob nicht das was ich mache ein Fehler ist, aber zweifle auch, ob es nicht ein Fehler ist etwas anders zu machen.

Hilf mir und beende es oder bring mich um, aber bitte hör auf mich zu zerbrechen, es ist schlimmer seelisch zerbriochen zu werden, als seelisch getötet, denn nach einen seelischen Tot, kann man aufstehen mit neuer Kraft, neuer Energie, doch mit einer gebrochenen Seele muss man warten bis man seelisch sirbt, muss so lange qualvoll leiden, bis man neu erwachen kann.

Ich weiß das du wenn du diesen Text liest, weißt wovon ich rede, denn darüber haben wir schon einmal diskutiert, in einem anderen zusammenhang, aber es war das Thema und ich weiß auch, das du weißt was ich meine und das es dir weh tut es so zu lesen, aber ich habe keine Kraft es dir direkt zu sagen und wenn ich die Kraft aufbringe fehlen mir die Worte meine Gefühle auszudrücken. Ich finde nur selten treffende Worte und wenn muss ich sie gleich los werden, wie in diesem Moment, denn ich weiß nicht ob ich morgen noch weiß was ich heute sagen wollte, weiß nicht ob ich es sonst so hinbekommen hätte, weiß nicht ob ich nicht einfach wieder drauf los geschrieben habe (daher auch der lange Text)

Ich weiß nicht, wie du reagieren wirst, weiß auch nicht ob je jemand (besonders du) diesen Text bis zu diesem Punkt lesen wird, weiß nicht wie mein Leben weitergeht, sollte all das enden, solltest du aufhören mich zu brechen, wie du es beenden wirst, wie ich es beenden werden, wie lange ich kraft habe es zu ertragen, wie lange ich brauche wieder ich zu werden, ob mir jemand helfen kann, ob dir jemand helfen kann, ob uns jemand helfen kann, ich weiß sovieles nict. all das in Worte zu fassen würde zu lang dauern. Ich gebe keine Acht was ich wie schreibe, was ich damit ausdrücke, ob es Sinn macht, aber ich weiß das du begreifen wirst, mich verstehen und versuchen dem ein ende zu setzen.
15.2.07 22:31


Splitter

Die Seele zerbrochen,
immer und immer wieder ein neuer bruch,
nun besteht sie aus einem haufen kleiner Splitter.

Ich weiß nicht, ob du das je lesen wirst und ich weiß auch nicht, ob du weißt das es auf dich bezogen ist, aber ich will es dennoch loswerden...

Ich weiß nicht, wie lange ich noch die Kraft habe, das zu überstehen und zu hoffen das es wieder besser wird, bzw. es versuchen wieder rückgängig zu machen, was zu Ergebnis hat, dass alles nur noch schlimmer wird. Meine Seele gleicht einem Splitter haufen, ist zerstört, einfach kaputt. Ich habe den Kampf bereits aufgeben und dich gewinnen lassen, aber das ist noch nicht genug, du machst weiter, immer weiter, vielleicht willst du einen echten Sieg? Aber ich werde das nicht verkraften, kein zweites mal, denn vorher werde ich daran zugrunde gehen. Du sagst du willst es nicht, aber du tust es, du zersötst meine Seele.

Es tut weh, warum müssen wir uns diesen Kampf liefern?

Meine Kraft schwindet...
14.2.07 19:51


seltsame Finger

Oder auch: Geschichte, die keinen interessiert, ich aberdarum gebeten wurde den verlauf hier grob zu schildern... [so mein kleiner schwuler Held nun hast deine dumme Story auch noch schriftlich und deswegen muss ich lauter arme, uninteressierte Menschen damit belästigen, wenn ich weiß was es ist/nicht ist und das hier reingeschrieben habe bist du mir aber was ganz gewaltiges schuldig - und du weißt was ich meine  ] 

Wieder etwas, das noch kein Mensch gesehen hat. Irgendwas hab ich an meinen Fingernägeln bzw. darunter. Sieht nicht gut aus - und tut es auch net - aua *grmml*

 "Hey was ist denn das? Sowas hab ich ja noch nie gesehen" etc. blabla (könnte nen ganzen Text hier reinschreiben, der zu jeder Konversation passt die ich deswegen führen musste, denn alle haben das gleiche gesagt) "geh doch mal zum Arzt"

 Ok, ich also zum Arzt (hey ich hasse Ärzte, ich gehe nur wenn es sein muss zum Arzt - wer mich kennt weiß das +Lach*) und was sagt der? Ja eigentlich genau das gleiche wie alle anderen auch *kopfkratz* wofür isn der Arzt. Also hab ich mal wieder irgendwas, was undefinierbar ist... nun muss ich morgen zum andern Arzt *ächz* ich mag net...

 naja was sein muss, das muss - und etwas gutes hat es ja, ich kann AUSSCHLAFEN *yuhu* keine BS *froi* - na mal schauen ob der weiß wie man das nennt was ich da habe oder ob ich wieder weiter geschickt werde *nerv* Hehe irgendwann gibt es mal ne Krankheit die meinen Namen trägt *glaub* zumindest wenn das so weitergeht. Ärzte sind nur dafür da um einen zu impfen, die Zeit zu stehlen und einem zu sagen, was man ihnen vorher gesagt hat, jedenfalls nicht dafür um einen zu sagen, was man eigentlich hat *grmml* Was morgen wohl dabei rauskommt? Wahrscheinlich Fingeramputation *lol*

8.2.07 21:27


it's time to say good bye...

Vor ca. einer Woche ist mal wieder ein Traum geplatzt... ich werde doch länger hier "gefangen" sein... denn es hat nie geklappt mit der erfüllung eines langen Traumes und nun steh ich mir selbst im Weg. Na toll also doch noch länger eine Menge Zeitverlust tagtäglich und einen (oft) unaustehlichen Menschen (ja gut manchmal auch 2) über mich ergehen lassen.   

Schade... naja was solls... so spielt das Leben und eigentlich bin ich selber Schuld (mal wieder), aber ich glaube ich habe schon ein Fehler gemacht, da muss ich mich nicht in einen zweiten Fehler stürzen (auch wenn ich den ersten nicht bereut habe und den zweiten schon lange wünsche...)

 It's time to say god bye - du schöner Traum - bis bald...

8.2.07 21:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
PBU-Profil
Gratis bloggen bei
myblog.de